Schule Uitikon ZH

«Wir wollen kein GlÜhdikon!»

Wir leben in bewegten Zeiten. Die Welt verändert sich schnell – und das mit Folgen für Mensch und Umwelt. Bildung nimmt im Kontext einer «Nachhaltigen Entwicklung» eine wichtige Rolle ein und fördert das Erkennen von Zusammenhängen. Gemeinsam mit unseren Schülerinnen und Schülern der Kindergarten- bis Sekundarstufe wollen wir uns an praxisnahen und erlebnisreichen Aktionstagen mit dem Thema «Nachhaltigkeit» befassen. Ganz nach dem Motto: «Wir wollen kein GlÜhdikon!», suchen wir im Schulalltag nach Möglichkeiten, unseren Lebensraum kritisch und kreativ im Sinne einer «Nachhaltigen Entwicklung» zu erforschen und mitzugestalten. Wir leisten so einen konkreten Beitrag zum Schutz unserer Ressourcen und unseres Klimas.

Wir freuen uns, wenn du uns auf diesem Weg begleitest.

Eveline Mathis, Schulleiterin Schulhaus Rietwis
Anna Keller, Schulleiterin Schulhaus Mettlen
Felix Fürer, Schulleiter Schulhaus
Schwerzgrueb
Sara Garrote, Gesamtleitung Schülerclub

Werde jetzt Teil der Community

Mit deiner Anmeldung beim Newsletter zeigst du deinen Support und wirst eine Stimme in unserer Community. Wir berichten regelmässig über die handlungs- und erlebnisorientierten Schulaktivitäten im Umwelt- und Energieunterricht und freuen uns über dein Interesse. Begleite uns während der kommenden vier Programmjahre auf dem Weg zur Klimaschule. Wir hoffen, auch dich für den effektiven Klimaschutz im Alltag zu gewinnen und unsere Botschaft nach aussen zu tragen.

    Lokale Stimmen zur Kampagne

    «Woher kommt und geht Energie? Was und wie wir essen, macht einen Unterschied. Energieflüsse in und um uns herum ist auch ein Forschungsthema an der ETH Zürich. Eine Klimaschule macht Spass, erhöht die Lust am Lernen und ist wichtig für uns alle.»

    Prof. Ursula Keller / ETH Zürich

    «Biodiversität ist für unsere Zukunft von zentraler Bedeutung. Die Bildungsaktivitäten fördern in diesem Bereich das Bewusstsein
    der Kinder. Mit konkreten Projekten können die Schülerinnen und Schüler aktiv ihre Umwelt mitgestalten. Dies macht die biologische Vielfalt und somit das Leben auf unserer Erde für die Schülerinnen und Schüler fassbar. Toll, widmet sich die Schule diesem wichtigen Thema!»

    Michel Jüstrich / Nahrin AG, Präsident des Verwaltungsrates

    «Ich finde es eine super Sache, dass sich die Schule Uitikon für das Projekt Klimaschule entschieden hat. Es ist wichtig, dass unsere Kinder früh einen sachbezogenen Zugang zu Themen wie nachhaltiger Umgang mit der Umwelt und den Ressourcen erhalten.»

    Andreas Brugger / Präsident Elternrat

    «Der Klimawandel ist die grösste Herausforderung, die meine und zukünftige Generationen haben werden. Die ‚Klimaschule‘ bildet eine wichtige Fundation.»

    Chantal Weibel / Umweltnaturwissen-schaftlerin, ehemalige Schülerin Uitikon

    Partner

    Projektpartner

    News aus Uitikon

    Downloads

    Medien

    Gemeindekurier Uitikon

    «Projekttage an der Sekundarschule Uitikon»,
    27. Mai 2021

    Limmattaler Zeitung

    «450 Kinder engagieren sich bei Wind und Wetter: Beim «Impact Day Biodiversität» gestalten sie die Umgebung
    der Schule naturnah»,
    19. Mai 2021

    Top Online

    «Mit «Klimaschulen» zu einer
    nachhaltigeren Zukunft»,
    18. Mai 2021

    Zürcher Umweltpraxis

    «Umweltbildung/Klima»,
    April 2021

    Gemeindekurier Uitikon

    «Unterricht bei Kerzenschein»,
    28. Januar 2021

    Limmattaler Zeitung

    «Den Auftakt machte ein «Stromausfall»: Schule Uitikon startet vierjähriges Klimaprogramm»,
    21. Januar 2021

    Bildergalerie Uitikon