Mitwirken

Wir knüpfen bei der jungen Generation an und sensibilisieren für mehr Klimaschutz im Alltag und in Zukunft.
Möchtest du Teil dieser Klimaschutzbewegung sein?

Werde Klimaschule
Werde Sponsoring Partner
Werde Botschafter:in

Deine Unterstützung

Unsere Vision – unsere Motivation. Mit Dir und allen Mitwirkenden geben wir alles, den CO2-Ausstoss zu reduzieren und damit die Schweizer Energiestrategieziele zu erreichen. Klimaschutz geht uns alle an. Ob als Privatperson, Schule, Unternehmen oder Gemeinde: Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Teil der Klimaschule zu sein und seinen Beitrag gegen den Klimawandel zu leisten.

Du kannst die teilnehmenden Schulen auf dem Weg zur Klimaschule unterstützen oder in die Weiterentwicklung des Programms investieren. So oder so: Wir und das Klima danken von Herzen!

Für Gemeinde- und Energiestadt

Klimaschule ist ein Gemeinschaftsprojekt und zugeschnitten auf die gesamte Bevölkerung. Es stärkt den Zusammenhalt der Gemeinde und trägt das Nachhaltigkeits-Bewusstsein bis an die Bürgerinnen und Bürger.

Ist oder wird deine Gemeinde eine Energiestadt? Wir bieten die entscheidenden Vorteile.

Ein Signalprojekt für deine Gemeinde

  • Punkte für das Energiestadtlabel im Rahmen der regelmässigen Audits (siehe dazu den Kriterienraster der Energiestädte Pkt. 2.2.2, 6.2.2, 6.2.6)
  • Visibilität, Vernetzung des lokalen Gewerbes und professionelle Medienarbeit im Rahmen der Kampagne und lokalen Projekte
  • Unterstützung der energiepolitischen und Biodiversitäts-Ziele deiner Gemeinde, Klimaziele der Schweiz und Ziele der nachhaltigen Entwicklung Agenda 2030

 

Referenzrahmen für nachhaltige Entwicklung

Alles aus einer Hand

Wir übernehmen die gesamte Projektleitung beim Impact Day und entlasten dabei die Schule sowie die Gemeindemitarbeitenden. 

Bau einer Solaranlage auf das Schulhausdach

  • Technische Abklärungen zur Machbarkeit (von der Dachbegehung bis zum Bau)
  • Bauliche und betriebliche Schnittstelle Schule, Finanzierungspartner und Solaranlagebauer
  • Sauberen Solarstrom zu schweizweit preiswertesten Bedingungen, lokal produziert und in der Schule genutzt
  • Absatz von Ökostrom im eigenen Elektrizitätswerk einführen oder fördern

Naturnahe Umgestaltung des Schulareals

  • Machbarkeitsanalyse mit Fachexperten
  • Drehscheibenfunktion zwischen lokalen Anbietern und Schule
  • Förderung und Erhaltung der Biodiversität mit konkreten Umsetzungsideen
  • Planung und Durchführung eines naturnahen Pausenplatzes mit Einbezug der Fachexperten