Ein Klimapreis für nachhaltige Abschlussarbeiten

Jedes Jahr kreieren die Sekundarschüler:innen im Abschlussjahr, gemäss den kantonalen Vorgaben, in den Kantonen Basel-Stadt, Aargau, Solothurn und Basel-Land Projektarbeiten zu verschiedensten Themen. Doch dieses Jahr gab es etwas ganz Besonderes an der Sekundarschule Gelterkinden: den Klimapreis. Das motivierte einige Schüler:innen ihre Projektarbeiten dem Thema Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu widmen. Entstanden sind viele kreative und inspirierenden Arbeiten, von denen am Schluss drei ausgewählt und mit dem Klimapreis ausgezeichnet wurden. Von einer Projektarbeit mit dem Titel «Mein freundlicher Garten» über «Vegan mit Plan» zu «Hilfe, zu viel Abfall!» war alles dabei. Die prämierten Schüler:innen Linus, Alexa, Gina und Andrin erhielten als Preis ein Jahresabo einer Umweltorganisation und ein zusätzliches besonderes Geschenk.

Wir gratulieren ganz herzlich und freuen uns über den Tatendrang und die Kreativität, die diese Schüler:innen mit ihren Projekten gezeigt haben. Wir sind schon ganz gespannt auf die nächsten nachhaltigen Projektarbeiten der Sekundarschule Gelterkinden!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner