«Looren-Power» war am Aktionstag wahrhaftig spürbar

Am Freitag, 4. September 2020 startete die Sekundarschule Looren mit dem vierjährigen Bildungsprogramm der Klimaschule. Als Auftakt wurde der sogenannte Initial Day, ein erlebnisreicher Aktionstag organisiert. Dieser umfasst zahlreiche Workshops im Bereich Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Passend dazu wurde mit TV-Koch David Geisser einen nachhaltigen «Klimazmittag» zubereitet.

Rund 180 Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule Looren versammelten sich vor Schulbeginn auf dem Pausenplatz und wärmten ihre neugierigen Gesichter an den ersten Sonnenstrahlen auf. Nein, an diesem Tag stand kein Regelunterricht auf dem Stundenplan, sondern der 1. Aktionstag mit MYBLUEPLANET. Als Auftakt ins Bildungs- und Klimaschutzprogramm organisierte das Projektteam der Klimaschule einen erlebnisreichen Tag für die Schülerschaft. 

Doch bevor der Tag starten konnte, wurde das Motto der kommenden Programmjahre verinnerlicht. Auf drei riefen alle Sek-Klassen lauthals und hoch motiviert «Sonnenpower Looren» in den Himmel. So lebendig, dass es fast bis zu den Aktivisten*innen am nationalen Klimastreik reichte.

Mit diesem Power konnte dann der Aktionstag starten: Um die Betroffenheit des Klimawandels möglichst authentisch zu vermitteln, durchliefen die Sekundarklassen einen Postenlauf. An den einzelnen Posten wurden sie nicht nur mit Informationen bepackt, sondern durften sich aktiv und kreativ zeigen. So übten sich die Teams in Reporter-Rollen und befragten Klimabetroffene zu deren Geschichten. Auch tüftelten sie an einem Drehbuch für einen Klimawerbespot und wurden zu eigenen Protagonisten*innen. 

Parallel zum Postenlauf bereiteten Schülergruppen gemeinsam mit TV-Koch David Geisser für das ganze Schulhaus einen klimafreundlichen «Zmittag» zu. Curdin aus A2a war sehr gespannt auf David Geisser und sein Essen – schließlich hat er auch schon für den Papst gekocht. David Geisser war für die junge Generation der Stargast und wurde dementsprechend von allen Seiten mit Selfie-Anfragen eingespannt. Viele Fotos haben es in die Sozial-Media Kanälen geschafft – wie etwa auf Instagram oder Facebook.

Auch für Bewegtbilder war gesorgt – die FilmcrewFilmerei“ jagte für einen neuen Klimaschule-Film den besten Szenen hinterher. 

Impressionen des Initial Day Looren: