Klimaschutz kreativ umgesetzt: Eine Klasse der Kanti Büelrain gestaltet Glas-Trinkflaschen

Im Unterricht des Fachs Bildnerischen Gestalten (kurz: BG) konnten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3eW der Kantonsschule Büelrain am Dienstag, 12. November, selbst Glas-Trinkflaschen gestalten. Die Schülerinnen und Schüler entwarfen nicht nur kreative Designs zur Gestaltung der Flaschen, sondern lernten auch Techniken kennen, wie man auf dem Material Glas arbeitet. Die Schülerinnen und Schüler werden die Flaschen in Zukunft für Leitungswasser nutzen, anstatt regelmässig abgepackte Getränke zu kaufen.

Bei einem Besuch in der Umweltarena in Spreitenbach am Dienstag, 1. Oktober, lernte die Klasse 3eW der Kantonsschule Büelrain bereits, wie viel CO2 man durch das Trinken von Leitungswasser einsparen kann. Am Dienstagnachmittag, 12. November, hatten die Schülerinnen und Schüler nun die Möglichkeit eine persönliche Glasflaschen für Leitungswasser zu gestalten. Um dies umzusetzen, konnten die Schülerinnen und Schüler eine Glasflasche des Herstellers FILL ME bottle gestalten. Die FILL ME bottle aus Winterthur ist aus dem Spezialglas Borosilikat hergestellt und bietet daher viele Vorteile im alltäglichen Gebrauch und ist obendrein umweltfreundlich produziert.

Vor der eigentlichen Gestaltung der Flaschen lernte die Klasse verschiedene Techniken kennen, wie man auf Glas arbeiten kann. Der Kreativität der Schülerinnen und Schüler wurde dabei keine Grenzen gesetzt. Zu Beginn skizzierten sie ihre Designs und überlegten sich, wie sie diese umsetzen könnten. Danach ging es an die Ausführung. Einige erstellten mit Klebband ein Muster, färbten die Flasche ein oder malten ihre Ideen mit einem Glasstift direkt auf. Andere ritzten ihre Motive mit einer speziellen Maschine in die Flasche ein oder setzten ihre Ideen mit Pinsel und Farbe um.

Martina Kammermann, eine Journalistin des ventuno Magazins der Stiftung éducation21, war vor Ort und befragte die Schülerinnen und Schüler zu dem Projekt. Anfang 2020 wird ein Artikel über die Mehrwegflaschen-Aktion im ventuno Magazin erscheinen.  

Die Aktion war ein voller Erfolg. Es entstanden einmalige Flaschen, die die Schülerinnen und Schüler in ihrem Alltag sicher häufig gebrauchen werden.