3…2…1… und los! Die Klimakasse klingelt

Mami, Papi, Götti, Nachbaren oder Bewohner/innen der Gemeinde Maur konnten am Sponsorenlauf Anfangs Oktober die fleissigen Läufer/innen mit einem Fixbetrag oder pro 100 Meter finanziell unterstützen. Ganze 366’000 Meter, also von der Forch bis nach Venedig, sind die Schülerinnen/innen gemeinsam gerannt. Beachtliche CHF 7’680.00 haben sie durch den Sponsorenlauf eingenommen. Die Einnahmen werden der Klimakasse gut geschrieben, um weitere Klimaschutzprojekte während den Programmjahren umzusetzen.