2434 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt

Velofahren ist eines dieser schönen Dinge mit dem auf einfache Art und Weise gleich mehrere positive Effekte erzielt werden können. Denn durch die Fortbewegung mit eigener Muskelkraft tut man sowohl der Umwelt als auch der eigenen Gesundheit etwas zugute und das auch noch ganz ohne Lärm. Das weiss auch die Klasse 3B von der Sekundarschule Kreis Marthalen und hat an der Bike2School-Aktion teilgenommen, bei der es darum geht, Schüler:innen aus der ganzen Schweiz zum Velofahren zu motivieren. Dabei hat die Klasse zusammen satte 2434 Kilometer zurückgelegt. Respekt!

Während 4 Wochen ging es in der Klasse 3B darum, so oft wie möglich mit dem Velo zur Schule zu kommen. So konnten sie Kilometer sammeln und sich mit anderen Schulklassen aus der ganzen Schweiz messen im Wettbewerb um attraktive Klassen- und Einzelpreise. Die Klasse 3B von Marthalen landete mit ihren 2434 zurückgelegten Kilometern schlussendlich auf dem 67. Platz, bei 157 teilnehmenden Klassen. 

Auf Ende Jahr schliesst die Sekundarschule Kreis Marthalen, zusammen mit 6 weiteren Schulen das vierjährige Bildungs- und Klimaschutzprogramm Klimaschule ab. Teilnahmen an Aktionen wie Bike2School und viel Engagement rund um den Klimaschutz werden in Marthalen aber auch weiterhin Bestand haben.