Sekundarschule Schalmenacker Rafz

Schule Rafz goes solar

Scheint die Sonne, wirkt sich das in vieler Weise auf uns aus. Wir tanken persönliche Energie, steigern unser Wohlbefinden, bringen unseren Körperhaushalt in Gang und vieles mehr.
Nutzen wir doch ihre Kraft und lassen wir uns im wahrsten Sinne erwärmen, befeuern und aufladen.

Unsere Schule hat sich bereits im Rahmen einer Projektwoche mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinander gesetzt. Wir sind daran die entstandenen Ideen und Anlagen zu pflegen und auszubauen. In diesem Rahmen planen wir eine Solaranlage auf unserem Schulhausdach, welche unser Schulhaus mit ökologisch produziertem Strom versorgt. Wir möchten so einen kleinen Beitrag zur Energiewende leisten, damit wir und zukünftige Generationen auf unserem einzigartigen Planeten weiterhin leben können.
Machen Sie mit bei «Schalmi goes solar» und werden Sie Teil unserer Idee.

Mit sonnigem Dank

René Gantner, Schulleiter Sekundarschule Rafz

Unterstütze die JZZ-Kampagne in Rafz mit der Spende von symbolischen Solarzellen!

Unterstütze unser Schulprojekt und investiere in eine symbolische Solarzelle für 40 CHF. Deine Spende kommt unserem Schulprojekt zugute. Du ermöglichst damit die Durchführung der Klima- und Erlebniskampagne für Schüler, die Gründung des Klimarats für Schülerprojekte, sowie die potenzielle Auszeichnung als Klimaschule. Die Produktion von Solarenergie nützt nur etwas, wenn auch die Bereitschaft vorhanden ist, diese zu nutzen. Je mehr Solarenergie nachgefragt wird, desto grösser das Interesse, in diese zukunftsgerichtete, nachhaltige Energiequelle zu investieren.

Lokale Stimmen zur Kampagne

«Wer Leben denkt, denkt selbstverständlich auch Zukunft. Und Zukunft gibt es nur mit und nicht gegen unsere natürliche wie auch menschliche Umwelt.»

Fritz Hauenstein / Präsident FDP Rafz und Präsident Gewerbeverein Rafzerfeld

«Der Übergang in ein nachhaltiges Energiezeitalter gehört zu den grössten gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit. Mit diesem Projekt wollen wir die Jugendlichen sensibilisieren, bewusster mit Energie umzugehen und sich für den Klimaschutz zu engagieren.»

Kurt Altenburger / Gemeindepräsident Rafz

«Eine sichere und bezahlbare Stromversorgung ist für die Zukunft unseres Landes von zentraler Bedeutung. Dazu leisten die erneuerbaren Energien einen wichtigen Beitrag.»

Hans Rutschmann / Alt-Kantonsrat und Alt-Gemeindepräsident

Partner

Unterstütze die JZZ-Kampagne in Rafz mit der Spende von symbolischen Solarzellen!

Unterstütze unser Schulprojekt und investiere in eine symbolische Solarzelle. Deine Spende kommt unserem Schulprojekt zugute. Du ermöglichst damit die Durchführung der Klima- und Erlebniskampagne für Schüler, die Gründung des Klimarats für Schülerprojekte, sowie die potenzielle Auszeichnung als Klimaschule. Die Produktion von Solarenergie nützt nur etwas, wenn auch die Bereitschaft vorhanden ist, diese zu nutzen. Je mehr Solarenergie nachgefragt wird, desto grösser das Interesse, in diese zukunftsgerichtete, nachhaltige Energiequelle zu investieren.

News aus Rafz

Berichterstattung Rafz

rafzer weibel

«Sekundarschule Rafz startet in Klimaschutzprogramm», 1. Okotber 2019 

Schaffhauser Nachrichten

«Vier Jahre lang im Zeichen des Klimaschutzes», 25. September 2019 

Bildergalerie Rafz

Solaranlage Rafz