Die Sekundarschule Ossingen-Truttikon feiert Weihnachten mit einem klimafreundlichen Menü

Die Sekundarschule Ossingen-Truttikon kochte am Freitag, 20. Dezember, ein klimafreundliches Weihnachtsessen im Wald. Zusammen mit Marisabel Widmer, der Gründerin eines Catering Unternehmen aus Ossingen, bereiteten die Schülerinnen und Schüler alles vor und setzten es dann kurz vor den Weihnachtsferien gemeinsam um.

Alexandra Herter, eine Lehrperson der Sekundarschule Ossingen-Truttikon, berichtet über diesen erlebnisvollen Tag im Wald:

«Da wir den Klimaschule-Fokus dieses Jahr auf die Ernährung gelegt haben, lag es nahe ein spezielles Weihnachtsessen zu kochen. Wir kochten dieses Jahr im Wald auf dem Feuer.

Damit das Menu auch umsetzbar war über dem Feuer und wir die richtigen Produkte verwendeten, engagierten wir Marisabel Widmer aus dem Dorf. Sie leitet ein kleines, feines Catering-Unternehmen und ist spezialisiert auf vegetarische, regionale und saisonale Produkte.
In einem zweistündigen Workshop erarbeitete sie mit den Schüler/innen und Lehrpersonen ein machbares Menu. Die Schüler/innen entschieden sich unter anderem für Kürbissuppe, Nüsslisalat, Gerstensuppe, Käsehörnli, Älplermaggronen, Omeletten und Flammenbrot.

In der Woche vor dem Essen brachten die Schüler die Lebensmittel aus den umliegenden Hofläden. Da gab’s natürlich Rüebli, Lauch und Sellerie, aber auch Käse, Honig, Eier und spezielle Pasta aus regionalem Getreide.

Am Freitagmorgen wurden die Esswaren auf die Rucksäcke der Jugendlichen verteilt und alle machten sich auf den Weg zu ihrer Feuerstelle im Wald. Mit dem deponierten Holz wurden Feuer entfacht und schon bald kochte das Wasser in den Pfannen. Gutes Timing war gefragt, wenn die Vorspeise vor dem Hauptgang und vor dem Menu gegessen werden sollte. Aber was solls, im Wald schmeckt sowieso alles.

Die kreierten Menus waren gelungen und sehr lecker. Das Kochen mit der Klasse war ein Highlight für alle Lehrpersonen.

Als Abschluss traf sich die ganze Schule bei der Jägerhütte, um noch gemeinsam ein Weihnachtslied zu singen und sich danach mit frohen Wünschen zu verabschieden.»