Bertrand Piccard – Herr der Lüfte

Quelle Unterrichtseinheit: Klimaschule Team, kiknet.ch
Schulstufe: Oberstufe
Unterrichtsform: Projektwochen/Projekttage, Regelunterricht
Fach: Natur und Technik, Räume Zeiten Gesellschaften, Gestalten
Schwerpunkt: Mobilität, Ressourcen, Energie

Würdigung der Unterrichtseinheit

Die Unterrichtseinheit ist sehr abwechslungsreich. Die Schüler sehen sich eindrückliche Videos an, lösen Aufgaben, recherchieren im Internet, hören sich Musik an, gestalten dazu eine Collage und bauen selbst ein möglichst leichtes Gefährt. Dadurch werden die Endlichkeit der fossilen Treibstoffe, das Potenzial der erneuerbaren Energien und die Voraussetzungen für eine nachhaltige Luftfahrt auf verschiedene Arten veranschaulicht. Ein auflockerndes Abschlussvideo ermuntert die Schüler zum Handeln.

Inhalte

  • Es werden ein Einführungsvideo (5 Min.) zur Mission «Solar Impulse» und Ausschnitte aus SRF-Dok-Sendung (2 Min.) gezeigt.
  • Die Schüler lernen die Pionierleistungen der Familie Piccard kennen.
  • Die Schüler recherchieren die technischen Eckdaten der Mission «Solar Impulse» (inkl. Reichweite pro 36 h).
  • Die Schüler lernen das Prinzip des Auftriebs kennen.
  • Ein Informationstext über die wichtigsten Flugpioniere wird ausgeteilt.
  • Künstlerisches Aufgreifen des Themas: Mani Matters Chanson «Alpeflug» wird illustriert.
  • Experiment: Die Schüler bauen ein möglichst leichtes Fahrzeug aus Papier mit möglichst grosser Reichweite.
  • Ein unterhaltsames Video (5 Min.) fasst die Mission «Solar Impulse» zusammen und ermutigt die Schüler, selbst aktiv zu werden.

 

Ziele

  • Die Schüler erleben an einem konkreten Beispiel die Endlichkeit der fossilen Energieträger.
  • Die Schüler lernen das Pionierprojekt «Solar Impulse» kennen und erfahren, weshalb es so viel Aufmerksamkeit bekommt.
  • Die Schüler erleben, dass die Sonne ein erneuerbarer Energieträger ist und einem Flugzeug somit einen «ewigen» Flug ermöglichen kann.
  • Die Schüler kennen die Meilensteine in der Geschichte der Luftfahrt.
  • Die Schüler kennen das Prinzip des Auftriebs und dessen Bedeutung für Flugzeuge.
  • Die Schüler verarbeiten ein Lied («Alpeflug» von Mani Matter) künstlerisch.
  • Die Schüler lernen, den Klimawandel ernst zu nehmen, sich aber nicht entmutigen zu lassen und Humor zu bewahren.

 

Themenfelder und didaktische Prinzipien (BNE)

Die Unterrichtseinheit verknüpft die Themen Technik (Luftfahrt, Photovoltaik) und Ressourcennutzung (fossile Treibstoffe und Sonne). Dabei lernen die Schüler, auch bei der Entwicklung der Luftfahrt die Frage nach den Auswirkungen für die Zukunft zu stellen. Mit Mani Matters «Alpeflug» wird zudem das Thema Kultur (Textinterpretation, liedbasierte Collage) mit der Mission «Solar Impulse» verbunden.

 

Direkte Umsetzbarkeit der Unterrichtseinheit

Die Unterrichtseinheit ist direkt umsetzbar.